analogeliebe2017: Schweden

Es ist mal wieder viel Zeit vergangen seit den letzten Bildern. Manchmal stehe ich vor den Unmengen an Bildern auf meinem Laptop, den Abzügen oder den Sofortbildern und werde von der Menge einfach überrollt. Wohin damit? Was tun?

Schon seit über zwei Jahren lade ich nahezu keine Bilder mehr auf lomography.de hoch, fühle mich dort entfremdet. Die Community, die Seite, der Bilderaustausch – das waren die Dinge die mich 2012 endgültig an die Lomographie fesselten. Und nun? Flickr ist nicht so richtig meins, bei Instagram füttere ich zu viele Accounts und hier bleibt es zu lange still, weil ich das Gefühl habe, immer etwas Sinnvolles zu den Bildern schreiben zu müssen. Aber eigentlich ist das alles egal. Eigentlich möchte ich einfach nur ein kleines Archiv, ein Bildgedächtnis, Erinnerungen an Momente, Situationen und schöne Dinge schaffen. Vielleicht möchte ich auch ab und an schreiben. Vielleicht auch nicht.

Die LomoWall Wettbewerbe (LomoWalls sind Collagen von vielen unterschiedlichen Bildern von unterschiedlichen Fotograf*innen) anlässlich des 25. Geburtstags von Lomo haben mich irgendwie motiviert mich für je 10 Bilder zu Schweden und Dänemark zu entscheiden (und mir gezeigt, in wie wenigen Ländern ich bislang analog fotografiert habe… 🙁 ). Und wenn ich schon mal Bilder raussuche und sortiere, kann sollte ich sie auch hier zeigen. Zwei Bilder sind in meinem ersten analogen Urlaub, mit meiner ersten wirklichen analogen Liebe, der La Sardina El Capitan, entstanden. Stockholm! So viel Wasser, so viel hach.

schweden analog, stockholm,  analogue addicted, analoge fotografie
Stockholm 2012 – La Sardina

Mit diesem Bild habe ich vor langer Zeit einen Lomo Wettbewerb gewonnen – das war durchaus großartig und hat mir unter anderem einen Kamerarucksack beschert. Und es war einfach ein schönes Gefühl. Ich mochte das Bild sehr lange sehr gerne, es ist so ein schöner Lomoklassiker als Doppelbelichtung und dem gecrossten Diafilm.

schweden analog, stockholm, doppelbelichtung
Stockholm 2012- La Sardina

Die weiteren Bilder stammen von dem Roadtrip durch Schweden 2016. In Stockholm waren wir nicht, aber zum Beispiel in Lund und Gävle, die mir beide sehr gut gefallen haben. Und ansonsten waren wir an schwedischen Seen. Oder am Meer. Die Bilder gab es hier zum Teil bereits zu sehen, aber sie sind in meiner Auswahl, daher erneut…

schweden analog, lund,  analogue addicted, analoge fotografie
Sommerurlaub 2016 – Lund – Canon AE-1

In Lund hatten wir nicht wirklich Sonne, es war eher ein grauer, vernieselter Spätsommertag. Aber diese kleine Stadt ist wirklich niedlich und eine schöne Ergänzung zu lauter Seen, Wasser, Sonnenuntergängen und ein paar Waldfotos.

schweden analog, lund,  analogue addicted, analoge fotografie
Sommerurlaub 2016 – Lund – Holga GCFN

Was soll ich sagen. Die schwedischen Seen haben mich einfach in ihren Bann gezogen. Vorher wollte ich immer unbedingt ans Meer, aber während des Roadtrips habe ich die Schönheit der Seen entdeckt und wir unsere Route ein wenig angepasst. Ob wie hier direkt am Campinglatz oder unten auf dem Weg durchs Land. Und ohne Hasselblad sollte man natürlich nicht nach Schweden reisen (wenn man schon eine hat…).

schweden analog, säffle,  analogue addicted, analoge fotografie
Sommerurlaub 2016 – Säffle – Hasselblad 500C

Ich habe mich in kürzester Zeit für die 10 Bilder entschieden und einen ganzen Haufen beiseite gelassen, die mir ebenfalls etwas bedeuten oder gefallen. Ein Best-Of schwedischen Seen wäre durchaus eine Option… Oder auch Best-Of Sonnenuntergänge.

schweden analog,  analogue addicted, analoge fotografie
Sommerurlaub 2016 – Holga GCFN

Ok. Die Schären sind auch schön. Die eine Nacht in Västervik auf einem viel zu großen Campingplatz hat mir einen schönen Sonnenuntergang beschert. Auf dem Campingplatz habe ich mich eher fremd gefühlt, die kleinen waren einfach angenehmer.

schweden analog, västervik, analogue addicted, analoge fotografie
Sommerurlaub 2016 – Västervik – Horizon Perfekt

Dieser eine Sonnenuntergang in Säffle der mir zahlreiche schöne Bilder und ein paar blaue Flecken bescherte…

schweden analog, säffle,  analogue addicted, analoge fotografie
Sommerurlaub 2016 – Säffle – LC Wide

Schweden hat nicht nur viel Wasser, sondern auch ein paar Wälder mit Elchen. Die mich vorher so gar nicht interessiert haben (sind schließlich keine Giraffen…), die ich dann aber doch ganz toll fand (war ja klar, sind ja Tiere).

schweden analog,  analogue addicted, analoge fotografie
Schwedische Wälder – Canon AE-1

Und schließlich: Gävle. Der Ort, der mich am meisten überrascht hat. Mit einer schönen Unterkunft, einem netten Rundweg durch die Grünanlage (und hey, in Schweden gibt es überall Disc Golf…), leckerem Frühstück und Fußball.

schweden analog, gävle,  analogue addicted, analoge fotografie
Sommerurlaub 2016 – Gävle – Lomo LC-A 120

Das war ein schöner Urlaub. Hier liegen davon noch so viele Bilder. Sogar schon sortiert, aber nicht unbedingt vom Staub befreit. Wie immer nehme ich mir also vor, nicht wieder so viel Zeit verstreichen zu lassen, sondern das kleine feine analoge Bildarchiv hier weiter aufzubauen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.