Foto der Woche 38/2016

Hafenliebe

Doppelbelichtungen gehören zur Lomographie wie gecrosste Diafilme. Das neue Foto der Woche erfüllt beide Kriterien: eine gecrosste Doppelbelichtung. Entstanden ist das Bild bei einem Besuch an der Elbe kurz nach der Rückkehr aus Schweden. Nach ganz viel einsamen Straßen, weiten Seen und Wäldern war die Ankunft in Hamburg ein kleiner Kulturschock. Ich setzte mich spontan, voller Fernweh, aufs Fahrrad und ließ mich in Richtung Fischmarkt treiben. Die Elbe, eine kleine Brise, ein bisschen Hafen und das Zuhausegefühl stellte sich wieder ein.

[weiterlesen]

Foto der Woche 31/2016

Städte gucken: Amsterdam

Sommerzeit ist Reisezeit. Oder so. Eigentlich reise ich ja lieber nicht im Hochsommer, aber ein kleines Sommerloch hat mich dazu gebracht im Reisefotoarchiv zu wühlen. Amsterdam gehört zu den Städten, die mich einfach anziehen. Das ganze Wasser, die Nähe zum Meer, Grachten, hübsche Häuser und natürlich niederländische Delikatessen wie Streusel und Vla. Ich war bisher drei Mal in Amsterdam und würde immer wieder fahren, es gibt noch genug zu entdecken und anzugucken für mich. Das Foto der Woche ist bei meiner letzten Reise 2014 entstanden. Der einzige Besuch, bei dem ich analog fotografiert habe.

[weiterlesen]

Foto der Woche 23/2016

Doppeltes Riesenrad

Der Frühlingsdom, also die große Hamburger Kirmes im Frühjahr, ist bereits seit Mitte April vorbei, bisher gab es hier allerdings keine Fotos davon. Ich fotografiere theoretisch gerne auf diesen ‚Volksfesten‘, wie bei der Dippemess in Frankfurt. Ich mag das Bunte,  Riesenräder und Kettenkarrussells. Nur die Menschen stören mich immer wieder, sowohl während ich unterwegs bin, als auch auf Fotos. Auf einem Film, den ich in der letzten Woche entwickelt habe, waren ein paar schon vergessene Bilder vom Kurzbesuch auf dem Dom im April. Darunter auch die Doppelbelichtung des Riesenrads, die mein analoges Foto der Woche ist.

[weiterlesen]